ISELKO HZwo:SYS

Ganzheitliches Energiemanagement für Brennstoffzellen-Batterie-Hybridsysteme unter Einbeziehung der Thermoregulierung

Kern des Vorhabens ist die Entwicklung eines modularen skalierbaren Brennstoffzellen-Batterie-Hybridsystems mit innovativem Thermomanagement unter anderem mittels zugehöriger Simulations- und Hybridsoftware zur zeit- und kostenoptimierten Auslegung für kundenspezifische Anwendungsfälle.

Motivation:

  • Beschleunigung des Markthochlaufs der Brennstoffzellentechnologie
  • Angebot kosteneffizienter kundenspezifischer Turnkey-Hybridsysteme
  • schnelle Reaktionsfähigkeit auf Kundenwünsche und damit frühzeitige Marktetablierung
  • Stärkung der sächsischen Wirtschaft durchfrühzeitige und nachhaltige Etablierung im Bereich regenerativer Energien

Ziele:

  • Brennstoffzellen-Batterie-Hybridsystem mitoptimalem Energiemanagement für kundenspezifische Anwendungen
  • froststartfähiges Brennstoffzellenmodul für maximierte Lebensdauer und Einsatz unter widrigen Bedingungen
  • thermische Schnittstelle zur gezielten Abwärmenutzung
  • Wissenschaftliche Weiterqualifikation der Projekt-Mitglieder

Laufzeit:

März 2017 bis 28. Februar 2019

Förderung und Projektträger:

ZIM Kooperationsprojekt, VDI/VDE-IT

Partner:

FAE Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Heidenau

Ansprechpartner:

Philipp Rathke, philipp.rathke@mb.tu-chemnitz.de