ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH

  • Adresse: Gröbaer Straße 3
  • Ansprechpartner: Dr. Mathias Schreiber
  • Telefon: 03525 749-0
  • E-Mail: info@feralpi.de
  • Internetseite: feralpi-stahl.eu

Seit mehr als zwanzig Jahren produziert Feralpi als elementarer Teil der europaweit tätigen Feralpi Gruppe am Riesaer Standort Stahl aus Schrott und ist damit ein wichtiger Teil des Recyclingkreislaufes. In der 170-jährigen Geschichte des Stahlkochens und -verarbeitens hat sich viel verändert. Heute gilt FERALPI STAHL als eines der modernsten Stahlwerke in Europa mit einer ausgeprägten Umweltorientierung.

Zahlreiche Bauwerke des alltäglichen Lebens in ganz Deutschland und in weiten Teilen Europas werden durch Stahl aus Riesa gestützt und machen ihn unverzichtbar. FERALPI STAHL besitzt eine gewachsene Expertise für Bewehrungsprodukte in der Bauwirtschaft. Darüber hinaus fertigt der Stahlhersteller auch auf die Anforderungen des Kunden speziell zugeschnittene Bewehrungselemente.