Green Hydrogen Innovation Congress 2022

Andere Veranstaltungen
  • Datum

    Datum02. Nov 2022

  • Ort

    OrtCongress Center Leipzig
    Seehausener Allee 2
    04356Leipzig

  • Zeit

    Zeit08:30 Uhr

  • Ansprechpartner

Das hybride Fach- und Networkingevent wird durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) ausgerichtet und zielt auf den fachlichen Austausch und die überregionale Zusammenarbeit von Industrie, Handel, Verkehr, Wissenschaft und Gesellschaft im sich schnell entwickelnden Themenfeld »Grüner Wasserstoff« ab. Grüner Wasserstoff als Innovations- und Kooperationstreiber Grüner Wasserstoff ist ein wichtiger Innovations- und Kooperationstreiber für alle Regionen in Deutschland, Europa und darüber hinaus. Durch die technologische Vielfalt und breite praktische Anwendung können grüner Wasserstoff und seine Derivate einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Verbesserung der Resilienz von Regionen leisten. Grüner Wasserstoff ist das nötige Bindeglied um Elektrifizierung und Dekarbonisierung zusammenzuführen und so die nachhaltige Transformation der Wirtschaft zu möglichen. Die Notwendigkeit einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zur Bewältigung dieser Herausforderungen ist dabei unbestritten. Durch die Bündelung regionaler Stärken und die Nutzung der besten technologischen Lösungen aus Industrie und Forschung, kann die Entwicklung des Marktes für grünen Wasserstoff beschleunigt werden. Sachsen stellt sich als innovative Forschungs-, Entwicklungs- und Industrielandschaft vor Die erfolgreiche Umsetzung nationaler und regionaler Wasserstoffstrategien unterliegt aktuell einer besonderen Dringlichkeit und Relevanz. Sachsen strebt mit seiner Wasserstoffstrategie die Industrialisierung von Wasserstofftechnologien für den Weltmarkt und die Entwicklung einer sächsischen Wasserstoffwirtschaft entlang der gesamten Wertschöpfungskette bis 2030 an. In dem Aufbau einer mannigfaltigen und resilienten Wasserstoffwirtschaft liegt ein großes nachhaltiges Wachstums- und Beschäftigungspotenzial. Darüber hinaus ist eine hohe, kosteneffiziente Verfügbarkeit von grünem Wasserstoff und von Erneuerbaren Energien zukünftig entscheidend für die Standortsicherheit und Standortauswahl der Industrie. Vor diesem Hintergrund werden im ersten Green Hydrogen Innovation Congress die gegenwärtigen Entwicklungen sowie die erforderlichen Rahmenbedingungen für eine zügige Marktdurchdringung grüner Wasserstofftechnologien mit hochrangigen Vertretern und Vertreterinnen der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik aus Sachsen, Deutschland und der EU in mehreren Podiumsdiskussionen und Fachsessions diskutiert. Innovative Lösungen aus Sachsen und europäischen Gastregionen zur effizienten Erzeugung, Speicherung und zum Transport von grünem Wasserstoff sowie Best Practices mit hohem Anwendungspotenzial in Industrie und Mobilität werden vielseitig beleuchtet. Darüber hinaus wird der europäische Handel mit grünem Wasserstoff in den Fokus gerückt. Die hybride Veranstaltung sowie die begleitende Ausstellung schaffen Raum für die Vernetzung und Kooperation regionaler Innovationstreiber in einem dynamischen globalen Umfeld. Hinweis: Die Veranstaltungssprache ist Englisch. Es wird einen deutschen Dolmetscherkanal im Plenum sowie in der Trade Session geben. Die Fachsessions werden jedoch nicht übersetzt.