Hydrogen Days Prague

Andere Veranstaltungen
  • Date

    date20.03.2024 – 22.03.2024
  • Place

    place Cubex-Zentrum Prag

Hydrogen Days 2024: „Hydrogen – Implementation Lost in Regulation?“

Die Hydrogen Days 2024, die bereits zum 14. Mal stattfinden, sind nach wie vor eine führende Veranstaltung innerhalb der Wasserstoffgemeinschaft. Diese Konferenz dient als wichtige Plattform für den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den europäischen Regionen, die sich in verschiedenen Stadien der Umsetzung von Wasserstofftechnologien im Alltag befinden. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf den Fortschritten bei der Umsetzung von Wasserstofftechnologien, einem Schlüsselaspekt bei der Förderung der technologischen Reife und der breiten öffentlichen Akzeptanz bei gleichzeitiger Bewältigung unvorhergesehener Herausforderungen.

Datum: 22. bis 24. März 2024

Ort: Cubex-Zentrum Prag

Die Anmeldung ist ab Mitte November möglich! Sichern Sie sich Ihren Platz bei den Hydrogen Days 2024, indem Sie sich unter https://www.hydrogendays2024.cz/registration/ anmelden.

Das Tempo der Einführung der Wasserstofftechnologie ist ein kritisches, von mehreren Faktoren abhängiges Thema. Der Fokus der diesjährigen Konferenz liegt insbesondere auf der Rolle der Regulierung.

Wasserstoff – Herausforderungen bei der Umsetzung und Regulierung

Die Regulierung auf verschiedenen Ebenen ist entscheidend dafür, ob sie die Integration der Wasserstofftechnologie unterstützt oder behindert. Die Konferenz wird sich auch mit den jüngsten Aktualisierungen der Rechtsvorschriften befassen, einschließlich der Integration von Wasserstofftechnologien mit erneuerbaren Energiequellen, sowie mit dem Erfahrungsaustausch von Industriepartnern bei Umsetzungsprojekten und der Diskussion von Unterstützungsmechanismen. Das diesjährige Thema baut auf dem Bildungsteil der Ausgabe 2023 auf und bietet aktualisierte Inhalte und vertiefte Diskussionen.

Die Wasserstofftage 2024 gliedern sich in zwei Teile: Wissenschaft und Bildung.

Darüber hinaus wird die Konferenz zwei Workshops anbieten, die den Teilnehmern praktische Erfahrungen und interaktive Sitzungen ermöglichen.

Als besonderes Ereignis wird die Konferenz ein öffentliches Forum für das Horizont 2020-Projekt NEXTAEC (Materials for Next Generation Alkaline Electrolyser) ausrichten. Die Teilnehmer werden die Gelegenheit haben, Einblicke in die Leistungen der Konsortiumsmitglieder auf dem Gebiet der alkalischen Elektrolyse der nächsten Generation zu erhalten.

Weitere Informationen

 

Die durch den HZwo e.V. ausgeführte Sächsische Kompetenzstelle Wasserstoff KH2 unterstützt den Gedanken der Konferenz, die nachbarschaftlichen Beziehungen zwischen der Tschechischen Republik und dem Freistaat Sachsen zu fördern. Dafür werden sächsische Akteure mit Vorträgen vertreten sein. Weiterhin ist eine gemeinsame Abendveranstaltung in Planung.

Sofern Sie sich mit inhaltlichen Impulsen einbringen wollen, schreiben Sie gern an info@wasserstoff-sachsen.de.