HZwo Webinar Geistiges Eigentum mit HGF Europe LLP

21.06.2022

online


Geistiges Eigentum, schützen Sie Ihre technischen Innovationen ausreichend?

 

 

Als Teil des sächsischen Innovationsclusters für Brennstoffzellen und Wasserstoff HZwo e.V. entwickeln und vertreiben Unternehmen technische Innovationen in einer der Schlüsseltechnologien der Energiewende. Aber sind diese wichtigen Vermögenswerte in Ihrem Unternehmen auch ausreichend geschützt? Nicht wenige Unternehmen erleiden empfindliche wirtschaftliche Einbußen, weil sie ein Produkt wegen einer Patentverletzung wieder vom Markt nehmen müssen, oder weil ihre eigenen Erfindungen in den Produkten der Wettbewerber verwendet werden. Wie kann ich mich gegen diese negativen wirtschaftlichen Folgen wirksam schützen? Durch eine umfassende Recherche nach Rechten Dritter, also den Patenten aus denen die Wettbewerber gegen sie vorgehen, und den Schutz der eigenen technischen Innovationen durch Erlangung von Patenten oder Gebrauchsmustern können Sie genau diese Situationen verhindern und sich zusätzlich in Ihrem Markt einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

 

Doch was sind Patente eigentlich genau und wie kann ich diese schützen? Was kann ich alles schützen und ist meine Erfindung schützenswert? Genau zu diesen Fragen finden unsere Referenten im Webinar die passenden Antworten. Sie werden lernen, dass zur Erlangung eines Patents kein Genie-Streich nötig ist, es muss aber gewährleistet sein, dass ihre Erfindung für den Fachmann nicht naheliegt. Erhalten Sie einen Überblick über die Möglichkeiten zum Schützen ihrer technischer Erfindungen mittels eines Patents anhand ganz konkreter Beispiele aus dem Bereich der Wasserstofftechnologien. Auch auf die Möglichkeiten zum Auffinden von Patenten von Wettbewerbern wird eingegangen. Hierzu haben sich unsere Referenten auf die Suche nach Schutzrechten im Bereich der Wasserstofftechnologien gemacht und geben einen kleinen Überblick über die Anmeldeaktivitäten in diesem Bereich.

 

HGF ist eine der führenden europäischen Patentanwaltskanzleien für geistiges Eigentum. Die Kanzlei ist eine der wenigen, die eine vollständig integrierte Lösung für geistiges Eigentum anbietet, die Patentanwälte und Rechtsanwälte in 22 Büros in sieben europäischen Ländern zusammenbringt, darunter Österreich, Frankreich, Deutschland, Irland, die Niederlande, die Schweiz und das Vereinigte Königreich.

HGF erstellt und verwaltet IP-Portfolios für die weltweit führenden Unternehmen und Forschungsinstitute, ebenso wie junge Gründer und Startups. Wir beraten Kunden bei der Schaffung strategischer IP-Vermögenswerte auf der ganzen Welt und bieten erstklassiges Fachwissen in den Bereichen Einsprüche, Berufungen, Kommerzialisierung, Streitbeilegung und Rechtsstreitigkeiten zur Verteidigung und Durchsetzung von IP-Rechten. In Deutschland ist unser Hauptsitz in München.

Referenten:

Bernhard Ganahl:

Kanzleipartner & Patentanwalt, Patentanwalt, European Patent Attorney sowie European Trade Mark and Design Attorney @HGF Europe LLP

Herr Ganahls Schwerpunkte liegen in der Ausarbeitung und Bearbeitung von Patenten auf den Gebieten der Elektrotechnik, Softwareerfindungen sowie Vorrichtungen für Biotechnologie und Optik. Darüber hinaus verfügt er über große Erfahrung in Einspruchsverfahren und IP-Prozessen sowie im Markenschutz. Er hält regelmäßig Vorträge zu verschiedenen Themen im IP-Recht.

 

 

 

Benjamin Janutta

Patentanwalt, European Patent Attorney sowie European Trade Mark and Design Attorney @HGF Europe LLP

Benjamin arbeitet mit einer Reihe von Mandanten zusammen, von KMU bis hin zu Großunternehmen. Neben der Ausarbeitung von Patentanmeldungen bietet Benjamin seinen Mandanten auch Beratung in Bezug auf die Verwaltung von Patentportfolios. Benjamin verfügt über umfangreiche Fachkenntnisse in den Bereichen Elektrotechnik, insbesondere Kommunikationstechnik, 4G, 5G, Software und Telekommunikation, insbesondere drahtlose Kommunikation, einschließlich wesentlicher Standardfälle. Außerdem hat er Erfahrung mit Halbleitertechnologien und Displaytechnologien.

 

Den Link zur Teilnahme wird bestätigten Teilnehmern in der Bestätigungsmail und der Kalendereintrag (ICS-Datei)  angezeigt. Der Kalendereintrag enthält eine Erinnerung eine Stunde vor dem Event.

 

Jetzt anmelden