FC³ Fuel Cell Conference Chemnitz

26.11.2019 – 27.11.2019

Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU

Reichenhainer Straße 88, 09126 Chemnitz

 

 

 

 

 

 

Saubere Antriebe. Effizient Produziert.

 

Die erste Brennstoffzellenkonferenz –  am 26. und 27. November 2019 in Chemnitz!

Die Brennstoffzellentechnologie als effizienter und CO2-neutraler Fahrzeugantrieb hat mit den Serienfahrzeugen von Hyundai, Toyota und Honda einen neuen Auftrieb erhalten. Der Wasserstoffantrieb mit Brennstoffzelle erfüllt die modernen Mobilitätsansprüche nach niedrigen Emissionen und großen Reichweiten bei gleichzeitig kurzen Tankzeiten. Für den flächendeckenden Durchbruch fehlt es im Wesentlichen an der Infrastruktur zur Wasserstoff-Versorgung. Daneben ist die Senkung der aktuell hohen  Produktions- und Materialkosten die größte Herausforderung, der es zu begegnen gilt.

Wir laden Sie herzlich zur ersten Fuel Cell Conference Chemnitz FC³ ein! Unter dem Motto „Saubere Antriebe. Effizient produziert.“ thematisiert die Konferenz die Aspekte der serientauglichen Brennstoffzellen und deren Antriebssystem sowie die effiziente Herstellung durch modernste Produktionsprozesse.

Die Konferenz wird vom sächsischen Innovationscluster „HZwo – Antrieb für Sachsen“ organisiert und findet am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU statt.  Sie spricht Wissenschaftler und Ingenieure an, um die neuesten Trends und Entwicklungen aus Forschung und industrieller Anwendung zu diskutieren.

 

Wir freuen uns darauf, Sie im November 2019 in Chemnitz zu begrüßen!

Prof. Dr.-Ing. Thomas von Unwerth
Leiter Professur Alternative Fahrzeugantriebe, Technische Universität Chemnitz
Prof. Dr.-Ing. Welf Guntram Drossel
Geschäftsführender Institutsleiter Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU



Programm

Dienstag, 26. November 2019

08:30 Registrierung

10:00 Eröffnung

Statements und Keynotes

Hydrogen Europe, Fraunhofer IWU, TU Chemnitz,  Alstom S.A.,  Audi AG

12:00 Mittagspause

13:30  Fachvorträge

Brennstoffzellenstack und Komponenten

Brennstoffzellensystem

Flexible Produktion und Digitalisierung

NEU: Impulsvorträge

    • Efficient metallic bipolar plates from prototypes to production (Dr. Skrikerud, M. – Skrikerud Engineering)
    • Brennstoffzellenkomponenten und Stack – Lessons learned und verbleibende Herausforderungen (Prof. Dr.-Ing. Heinzel, A. – ZBT GmbH Zentrum für Brennstoffzellentechnik)
    • Konzeption eines innovativen Verkehrs und Logistikkonzeptes für Ballungszentren als neue sächsische Fahrzeugmarke (Heinrich, J. – ICM Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e.V.

17.00  Laborrundgänge

19:00  Konferenzdinner

 

Mittwoch, 27. November 2019

09:00  Impuls- und Fachvorträge

Brennstoffzellenstack und Komponenten

Brennstoffzellensystem

NEU: Sonderpanel Wasserstoffanwendungen in der Mobilität, Moderation: Lukas Rohleder  – Geschäftsführer Energy Saxony e.V., Impulsvortrag: SIEMENS AG

13:00 Mittagspause

14:30  Podiumsdiskussion

15:00  Veranstaltungsende

Vollständiges Tagungsprogramm: FC³ Programm

English version: FC³ Programme Engl

Hotelempfehlungen / Recommendations for overnight stay: Hotelempfehlungen

 

Stand November 2019, Änderungen sind vorbehalten

 

Fachliche Koordination: Dr.-Ing. Gert Schlegel gert.schlegel@hzwo.eu, +49 371 531 34756

Tagungsorganisation: Kristin Lötsch, M. Sc., kristin.loetsch@hzwo.eu, +49 371 531 31515

 

Fraunhofer IWU

 



Anmeldung und Teilnahme

Anmeldefrist: 08 November 2019

Teilnahmegebühr: 490,00 €

Für *Mitglieder und Referenten: 370,00 €;

*Als Mitglieder zählen die Vereinsmitglieder im HZwo e.V. und die Innovationsclustermitglieder des Energy Saxony e.V.

Die Leistungen sind nach § 4 Nr. 22 Buchst. a UStG steuerfrei

Zusatzinformation Zum Datenschutz Bzgl Fraunhofer IWU


zur Anmeldung »