Technische Universität Dresden

  • Adresse: George-Bähr-Str. 3b
  • Ansprechpartner: Prof. Antonio Hurtado / Dr. Frances Zedler
  • Telefon: 0351 463 34472
  • E-Mail: antonio.hurtado[at]tu-dresden.de / frances.zedler[at]tu-dresden.de
  • Internetseite: tu-dresden.de/h2

Die Technische Universität Dresden ist eine der größten Technischen Universitäten in Deutschland und eine der führenden und dynamischsten Hochschulen in Deutschland. Seit 1. November 2019 erhält die TU Dresden eine dauerhafte Förderung im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder. Ein Schwerpunkt der TU Dresden liegt in der Forschungsprofillinie Energie, Mobilität und Umwelt, in die auch die Wasserstoffforschung eingeordnet werden kann. Seit 2020 bündelt und koordiniert die TU Dresden ihre Aktivitäten in der Wasserstoffforschung, um Synergien innerhalb aber auch außerhalb der TU Dresden zu nutzen und durch exzellente Forschung gemeinsam den Wissenschaftsstandort Sachsen im Bereich wasserstoffbasierter Systeme zu stärken. Schwerpunkte der TU Dresden im Bereich Wasserstoff liegen insbesondere in der grundlegenden Forschung zur Wasserstoffherstellung und Sensorentwicklung, in der anwendungsorientierten Forschung für die Mobilität, für die Sektorenkopplung und für innovative Materialien. Darüber hinaus liegt ein Fokus auf der interdisziplinären Forschung, in der sich Sicherheitsanalysen, Risiko- und Akzeptanzforschung sowie die techno- und sozioökonomische Bewertung von Prozessen wiederfinden.