VDE Kolloquium “Wasserstoff – die Zukunft”

Keine Kategorie
  • Datum

    Datum26. May 2021

  • Ort

    Ortonline, 18:00 - 20:00 Uhr

  • Zeit

    Zeit12:50 Uhr

  • Ansprechpartner

  Wasserstoff-Technologien nehmen eine Schlüsselposition bei der Transformation von Industrie und Verkehr hin zu einer klimafreundlichen, nachhaltigen Wertschöpfung ein. Um Potenziale und Chancen des aufstrebenden Wirtschaftszweiges speziell für die Elektro- und Informationstechnik aufzuzeigen und zu diskutieren, führen VDE und HZwo ein gemeinschaftliches Kolloquium durch. Das Kolloquium ist zunächst für vier Einheiten geplant. Jeweils werden zwei Fach-Referenten der Wasserstofftechnologien vortragen. Anschließend ist ausreichend Zeit für Fragen, Diskussionen und Networking eingeplant. Die Fachvorträge gliedern sich in die Bereiche Wasserstofferzeugung und -verbrauch.   Das Kolloquium startet am 26.5.21 mit folgenden Referenten und Themen:
  1. Philipp Rathke (Technische Universität Chemnitz): Vorstellung des OSS (OpenSourceStack) Systems und Software mit besonderem Schwerpunkt auf Komponenten der Elektrotechnik. Der OSS, als Forschungsfunktionsplattform, bietet die Möglichkeiten, individuelle F&E-Themen an einer definierten Hardware durchzuführen, ohne dabei von externen Produkten abhängig zu sein.
  2. Holger Kittelmann (Linde GmbH) stellt die Konzernteile Linde Gas und Linde Engineering mit entsprechendem Produktportfolio vor. Besondere Schwerpunkte sind die Services für die Elektronik Industrie, Gase Qualität und Besicherung der Produktion. Außerdem wird an einem konkreten Beispiel einer „on site“ Produktionsanlage von hochreinem Wasserstoff auf die angewandte Technologie und dessen Herausforderungen eingegangen.
  Hier geht's zur Veranstaltungsseite und kostenlosen Anmeldung